Google bevorzugt HTTPS gegenüber HTTP

Der Suchmaschinen Marktführer Google beschreibt in seinem Webmaster Central Blog wie Sicherheit im Internet für sie eine übergeordnete Rolle spiele und alles daran gesetzt würde, diese zu verbessern.

Entsprechend hat Google die Prüfung, ob ein Web warnungsfrei per HTTPS oder nur per HTTP erreichbar ist mit in seinen Algorythmus, welcher die Position von Resultaten in Suchanfragen bestimmt, aufgenommen. Vorläufig fällt diese Gewichtung erst sehr gering aus (1%), soll aber später mit grösserer Priorität behandelt werden.

In künftigen Suchmaschinenanfragen werden also Websites, welche unter HTTPS angeboten werden, an einer früheren Stelle auf SERPs ( Search Engine Results Page erwähnt werden, also solche, welche per HTTP erreichbar sind.

HTTPS Requests sind HTTP-Anfragen unter Verwendung von TLS . Damit Sie als Webmaster Ihr Web unter HTTPS anbeiten können, benötigen Sie eine exklusive IPv4-Adresse, sowie ein gültiges SSL-Zertifikat.

Haben Sie Fragen hierzu, kontaktieren Sie uns!

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
07:01:56 05.12.2014
AH-WEB